Zurück

Naarner Ferienspiele bei der Feuerwehr

Heute verbrachten 95 Kinder aus unserer Gemeinde einen Nachmittag bei der Feuerwehr. Die Naarner Ferienspiele sind ein Fixpunkt im Terminkalender unserer Feuerwehr, gemeinsam mit den Kameraden der FF Au und FF Holzleiten wurden auch heuer wieder verschiedene spannende Stationen vorbereitet an den sich die Kinder bei strahlendem Sonnenschein austoben konnten.

Es gab Rundfahrten mit den Feuerwehrautos und natürlich auch eine Spritztour mit dem Feuerwehrboot auf der Donau. Beim Donaudamm gab es einen Hindernisparcours den die die Kleinen bewältigen mussten. Als kleine Pause zwischendurch spendierte Bürgermeister Martin Gaisberger ein Eis von der Bäckerei Hanl in Au. Bei den wasserführenden Armaturen konnten verschiedene Strahlrohre, die Kübelspritzen und das Hydroschild ausprobiert und natürlich für eine kleine kurze Abkühlung genutzt werden. Im Feuerwehrhaus Naarn wurde ein Feuerwehrauto aus Papier gebastelt und die Kinder konnten die Einsatzkleidung anprobieren außerdem wurde über eine Leiter auf den Dachboden geklettert und anschließen wieder hinunter abgeseilt. Im Hof hinter dem Feuerwehrhaus wurde Wasserfußball gespielt, hierbei musste ein Ball mit Strahlrohren ins gegnerische Tor befördert werden.

Natürlich war für Trinkpausen zwischen den Stationen gesorgt und abschließend gab es für alle noch eine Würstl-Jause bevor unsere kleinen Besucher von ihren Eltern wieder abgeholt wurden.

Wir wünschen allen noch schöne Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen bei den Ferienspielen im Sommer 2023!

Kategorie: Allgemein