Beiträge nach Kategorien
Termine 2020

Hier können Sie alle Termine für das Jahr 2020 als ICalendar Datei für Outlook herunterladen (Download im ICS Format)

Termine
    Aktuelle Einsätze OÖ
    Unwetterwarnung

    Archiv für die Kategorie „Jugend“

    Beim diesjährigen Wissenstest im Feuerwehrhaus Perg konnten wieder 6 unserer Jungs ihr Feuerwehrwissen und ihre Kenntnisse in Erste Hilfe unter Beweis stellen.

    Folgende Themen wurden geprüft: Allgemein- und Feuerwehrwissen, Feuerwehrfunktionen und –Dienstgrade, Feuerwehrfahrzeuge und -Geräte und deren Funktion, Kennzeichnung gefährlicher Stoffe, Orientierung im Gelände und auch Erste Hilfe.

    Nachfolgendes Gruppenfoto zeigt unsere 6 Jungfeuerwehrmänner nach erfolgreich bestandener Prüfung gemeinsam mit Bezirkshauptmann Ing. Mag. Werner Kreisl, Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Lindner und Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Helmut Knoll, sowie ihrem Jugendbetreuer FT-A Dr. Stefan Dierneder.

    v.l.n.r. vorne: Daniel Hametner und Markus Dierneder (beide Gold), Lukas Derntl (Bronze);
    Reihe hinten: Philipp Brunner und Clemens Dierneder (beide Silber) und Michael Lettner (Bronze)

     

    Die jährliche Erprobung ist Pflicht in der Feuerwehrjugend. Hierbei prüfen die Mitglieder des erweiterten Kommandos unsere Burschen im Stationsbetrieb in den Themenbereichen wie Dienstgrade und Kommando der FF Naarn, Feuerwehr-Allgemeinwissen, Fahrzeugkunde, Vorbeugender Brandschutz, Erste Hilfe, Knotenkunde etc.

    17 Jungs stellten sich dieses Jahr dieser Prüfung,
    waren bestens vorbereitet und konnten mit ihrem Wissen punkten!

    Der 1. Erprobung stellten sich Florian Astleithner, Markus Brunner, Lorenz Egger, Michael Mairhofer, Thomas Wahl und Tobias Wahl.

    Die 2. Erprobung absolvierten Philipp Brunner, Fabian Derntl, Johannes Derntl, Michael Lettner und Simon Wahl.

    Zur 3. Erprobung hatten wir heuer keine Teilnehmer.

    Die 4. Erprobung meisterten Clemens Dierneder, Michael Lehner, Tobias Öller und Oliver Wahl und

    in der 5. und höchsten Erprobungsstufe bewiesen sich Markus Dierneder und Daniel Hametner.


    Obiges Gruppenfoto zeigt die stolzen Erprobungsteilnehmer mit den Prüfern aus dem erweiterten Kommando unserer Feuerwehr.

    Das diesjährige Young-Fire-Fighters Camp stand ganz unter dem Motto “Die wilden Kerle”!
    Entsprechend diesem Motto wurde nach dem Eintreffen in Mauthausen auch unser Zeltplatz gestaltet. Nach dem Einrichten begannen wir auch gleich mit dem Bau unseres Wilde-Kerle-Holzbikes und mit dem Bedrucken unserer Leiberl.

    An den darauffolgenden Tagen gab es dann vielfältige Fußball- und Geschicklichkeitsaufgaben, sowie auch manche Stationen zum Tüfteln und Floßbauen.
    Strahlrohr-Schlauch-Kegeln, Baumstamm-Weitwerfen, ein Hindernis-Parcours, HD-Rohr-Kegeln, Bogenschießen, eine Riesenwasserrutsche und dgl. standen bei uns am Freitag rund um die Ruine Winden-Windegg auf dem Programm.

    Der Samstag führte uns dann an und auf die Donau. Ein Fahrt mit unseren Feuerwehr-Arbeitsbooten, Kistenstapeln, zwei Gusenüberquerungen (einmal mit einer Feuerwehrzille und das andere Mal mit einem selbst gebauten Floß) und eine Flying-Fox-Station bildeten unser Programm, bis wir den Nachmittag dann im Mauthausner Freibad ausklingen ließen.


    Am Abend stand dann der große „Lagerabend“ auf dem Programm. Hier zeigte sich dann auch, wie gut unser Bike und auch jene der anderen Gruppen gebaut wurden.

    Fotos: HAW Reiter (BFKDO Perg), OAW Pötscher (AFK Mauthausen), FT-A Dierneder (FF Naarn)

    Am Dienstag vor dem Bezirks-Feuerwehr-Jugendlager trafen sich die Mitglieder unserer Jugendgruppe Naarn 1 Zuhause bei ihrem Jugendbetreuer Stefan Dierneder zum Basteln und Bauen einiger Dekorationselemente.



    Gemäß dem Campthema “Die wilden Kerle” wurden ein Zaunelement mit dem “Wilde Kerle Logo” angefertigt und bemalt.


    Der Nachmittag ging dann mit einer erfrischenden Abkühlung – naja, soweit man über 30° Wassertemperatur noch von erfrischend und Abkühlung sprechen kann – im Pool in einen gemütlichen Abend über. Zur Stärkung gab es dann frische Grillwürstel.