Beiträge nach Kategorien
Termine 2020

Hier können Sie alle Termine für das Jahr 2020 als ICalendar Datei für Outlook herunterladen (Download im ICS Format)

Termine
    Aktuelle Einsätze OÖ
    Unwetterwarnung

    Archiv für die Kategorie „Ausbildung“

    Heute fand unsere alljährliche Dienstbesprechung im Feuerwehrhaus statt. Kommandant Günther Bayrhofer lies das vergangene Jahr Revue passieren und präsentierte der Einsatzgruppe eine kurzen Ausblick über Aktivitäten die im kommenden Jahr geplant sind.

    Im Rahmen der Dienstbesprechung wurden außerdem einige Leistungsabzeichen überreicht die im Laufe des Jahres absolviert wurden.

    Heute fand der letzte Ausbildungstags des diesjährigen Funklehrgangs im FF Haus Naarn statt.

    Der Funklehrgang des Bezirkes Perg findet mit Teilnehmern aus fast allen Feuerwehren seit 1998 immer im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Naarn statt. Dieser zweieinhalbtägige Lehrgang führt die Teilnehmer in die Grundlagen der Kartenkunde und des Funkwesens ein. Aufbauend auf diesen Grundlehrgang können die Teilnehmer die Funkleistungsabzeichen an der Oberösterreichischen Landesfeuerwehrschule absolvieren.

    Die Feuerwehr Naarn gratuliert unseren neuen Funkern Andreas Kitzmüller, Daniel Hametner, Markus Dierneder und Tobias Öller recht herzlich zum bestandenen Funklehrgang.

     

    Am 11 und 12.10.2019 fand für die Kameraden der FF Naarn und FF Holzleiten die Abbnahme des Branddienstleistungsabzeichen in Bronze statt. Seitens der FF Naarn nahmen 50 Kameraden mit 8 Gruppen daran teil.

    Alle 50 Kameraden konnten das begehrte Abzeichen erfolgreich erringen und mit nach Hause nehmen.

    Im Anschluss an die Abbnahme wurden die Abzeichen überreicht und es gab im FF Haus Holzleiten ein gemeinsames Mittagessen mit gemütlichem Beisammensein.

    Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei den Bewertern, rund um Abschnittsfeuerwehrkommandant Knoll Helmut, für die Abbnahme des Leistungsabzeichen bedanken und gratulieren allen Teilnehmern zum Leistungsabzeichen.

     

    Ein Verkehrsunfall mit einem Elektroauto stand auf Plan der heutigen Einsatzübung. Das Fahrzeug war in einem Waldstück von der Fahrbahn abgekommen, der Fahrer wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt.

    Nachdem die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet wurde, konnte die eingeklemmte Person rasch mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgeräts und dem Spineboard aus dem Fahrzeug befreit werden. Kurz nachdem die Personenrettung abgeschlossen war begann das Fahrzeug plötzlich zu brennen.

    Da angenommen wurde, dass es sich um Elektroauto handelt wurde das Fahrzeug von 2 Seite gekühlt bis ein speziell hierfür umgebauter Löschcontainer zur Verfügung stand. Das Auto wurde mit der Seilwinde des LFB-A in den Container gezogen und dieser anschließend mit Wasser gefüllt.