Beiträge nach Kategorien
Termine
Aktuelle Einsätze OÖ
Unwetterwarnung

Die Feuerwehr Naarn wurde heute kurz vor Mitternacht zu Überflutungseinsätzen im Gemeindegebiet Naarn sowie zur Unterstützung der Nachbargemeinde Schwertberg alarmiert. Gleichzeitig galt es einem Brandmeldealarm bei der Firma Donauwell nachzugehen. Nachdem ein Fehlalarm bei der Firma Donauwell festgestellt wurde, teilte sich die Mannschaft mit den Fahrzeugen sowie der technischen Ausrüstung auf, um die Einsätze abzuarbeiten.

Um ca. 05:30 Uhr konnten die Kameraden der Feuerwehr Naarn wieder ins Feuerwehrhaus Naarn einrücken, um anschließend die Fahrzeuge, Einsatzgeräte, Schläuche sowie die persönliche Schutzausrüstung zu reinigen.

Bei der heutigen Atemschutzübung wurde eine Personensuche im Keller unseres FF Hauses angenommen. Mittels Notrettungsset und HD Schlauch mussten die Atemschutztrupps über den Schlauchturm runter klettern um sich Zugang zum Keller zu verschaffen. Anschließend wurde die vermisste Person (Puppe) gesucht und ins freie gebracht. Erschwerend kam für die Atemschutztrupps hinzu, dass sie einige Hindernisse überwinden mussten und dass die Masken mit Klarsichtfolien bedeckt waren. Alle Trupps konnten die vermisste Person innerhalb kürzester Zeit finden und ins freie bringen.

Bei strahlenden Sonnenschein verbrachten heute rund  100 Kinder im Rahmen der Ferienspiele einen Nachmittag bei der FF Naarn. Gemeinsam mit den Feuerwehren Au/Donau und Holzleiten organisierten die Männer für die Kids wieder einen lustigen Nachmittag mit abwechslungsreichen Stationen.

Die Kinder wurden zuerst in kleinere Gruppen aufgeteilt und konnten anschließend mit ihren Betreuern eine Station nach der Anderen unsicher machen.

 

 

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Jause bevor sich die Kinder verabschiedeten und von Ihren Eltern wieder abgeholt wurden.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei allen Helfern bedanken.

 

Die letzte Gruppenübung vor der Sommerpause wird traditionell zur Reinigung verwendet. Die Gruppe 3 reinigte dabei heute die Fahrzeughalle (bis in die letzten Ecken).