Beiträge nach Kategorien
Termine 2020

Hier können Sie alle Termine für das Jahr 2020 als ICalendar Datei für Outlook herunterladen (Download im ICS Format)

Termine
    Aktuelle Einsätze OÖ
    Unwetterwarnung

    Vom Bezirksfeuerwehrkommando Perg wurde gemeinsam mit der Polizei Perg eine Verkehrsreglerschulung organisiert, an der 28 Teilnehmer aus dem ganzen Bezirk teilnahmen. Der Lehrgang wurde unter stregen Corona Maßnahmen (negatives Testergebnis, Maskenplicht usw.) in der Fahrzeughalle der FF Perg abgehalten bzw. die Praxis erfolgte gemeinsam mit Beamten der Polizei an diversen Verkehrsknotenpunkten im Gemeindegebiet Perg. Ziel dieser Veranstaltung war es, bei den Feuerwehren eine Grundlage für einen organisierten Lotsendienst im Zuge von Einsätzen zu schaffen und die Teilnehmer für dieses Einsatzgebiet fachgerecht auszubilden. Seitens der FF Naarn nahmen Dierneder Markus und Öller Tobias erfolgreich an der Ausbildung teil.

    Die Kameraden der FF Naarn gratulieren Markus und Tobias recht herzlich zum bestandenen Lehrgang.

    Sechs Naarner Atemschutzträger absolvierten heute unter strenger Einhaltung der Corona Maßnahmen (negativer Test, Maskenpflicht usw.) das Atemschutzleistungsabzeichen in Mauthausen.

    Datterl Michael, Peterseil Gerald, Lindner Peter absolvierten das Abzeichen in Silber.

    Mathias Nussbaummüller, Hölzl Florian und Raab Daniel absolvierten das Abzeichen in Gold.

    Diese Leistungsprüfung gliedert sich in 4 Bereiche:
    Zuerst galt es theoretische Fragen zum Atemschutzwesen zu beantworten.

    Bei der praktischen Kontrolle des Könnens geht es darum, sich in einer gewissen Zeit auszurüsten, dann ist eine Hindernisstrecken zu bewältigen und danach die Einsatzbereitschaft auch wiederum in einer gewissen Zeit herzustellen.

    Wir gratulieren allen 6 Kameraden zum bestandenen Atemschutzleistungsabzeichen in Silber bzw. Gold!

     

     

    Unter Einhaltung der Corona Richtlinien fand heute wieder eine Gruppenübung statt. In einer kleinen Gruppe wurde der richtige Umgang mit Spreizer und Schere geübt, sowie die schonende Rettung eines Verletzten aus einem Auto.

    Die diversen technischen Geräte wurden genauer besprochen und ausprobiert, dabei wurde auf die einzelnen Gefahren hingewiesen.

    Heute um 01:59 wurden wir zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Machland gerufen. Bereits kurze Zeit nach dem Eintreffen am Einsatzort konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich um einen Täuschungsalarm handelte. Somit konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.